Servicehotline +49 (0) 34464-665-400

Pumpe

Eine Vorrichtung, die mechanische Kraft und Bewegung auf ein Fluid ausübt und hydraulische Fluidkraft erzeugt. Pumpen werden in zwei Kategorien eingeteilt:

Verdrängerpumpen

Die Pumpen fördern das Fluid durch ein in sich geschlossenes Volumen, verhindern das Zurückströmen durch Ventile oder Klappen. Typische Verdrängerpumpen sind Kolbenpumpen, die einen Kolben zur Erhöhung / Verringerung des Fluidvolumens benutzen, oder Rotationspumpen, bei denen ein rotierendes Zahnrad, Schaufel oder Schraube das Fluid aus der Pumpe drücken.

Zentrifugalpumpen

Auch Kreiselpumpen genannt. Sie sorgen für einen reibungslosen, ungepulsten Fluss und eine einstellbare Strömungsgeschwindigkeit. Dabei wird der Fluidstrom durch die Zentrifugalkraft eines rotierenden Laufrades wie bei Radial- und Axialkreiselpumpen erzeugt. Bei einer Radialstrompumpe tritt das Fluid auf der Laufraddrehachse in die Pumpe ein und wird durch Schaufeln nach außen gedrückt. In einer Axialströmungspumpe bewegt ein Propeller oder eine Schraube das Fluid parallel zur Welle, entlang der Pumpenachse.

« Back to Glossary Index

Dive straight into the feedback!
Login below and you can start commenting using your own user instantly